Deutschfreiburger Heimatkundeverein

Ein Verein seit 1926 im Einsatz für Deutschfreiburg

2017: Neuer Verein

Unser Verein heisst neu “Kultur Natur Deutschfreiburg” (KUND). Am Samstag, 25. März 2017 haben der Deutschfreiburger Heimatkundeverein (HKV) und die Deutschfreiburgische Arbeitsgemeinschaft (DFAG) fusioniert.

Über 2000 Mitglieder

Der Deutschfreiburger Heimatkundeverein (HKV) bezweckt die Pflege der Heimat- und Volkskunde sowie die Erhaltung der Kultur- und Naturgüter, der Umwelt und Landschaft in ganz Deutschfreiburg. In den Zweckartikeln 3 und 4 der Statuten wird die Ausrichtung des Heimatkundevereins auf die zwei Gebiete der Pflege der Heimatkunde und Volkskunde einerseits sowie der Erhaltung der Kulturgüter, der Umwelt und der Landschaft in Deutschfreiburg mit der Durchführung entsprechender Förderungsmassnahmen festgehalten. Der Verein ist im Jahre 1926 als “Verein für Heimatkunde des Sensebezirks und der benachbarten interessierten Landschaften” gegründet worden. Der HKV zählt zurzeit über 2000 Mitglieder.

Für Kultur und Sprache, Natur und Landschaft

Die Anliegen des Deutschfreiburger Heimatkundevereins sind:

Viele Aktivitäten

Das Signet zeigt es: Der Heimatkundeverein hält den Daumen auf Werte, die es zu erhalten und zu fördern gilt. Durch Publikationen, Veranstaltungen und Unterstützung von Aktivitäten Dritter sorgt er dafür, dass kulturelle Güter nicht in Vergessenheit geraten und zeitgenössische Entwicklungen gefördert werden. Bei Vernehmlassungen und durch Stellungnahmen setzt er sich dafür ein, dass schützenswerte Landschaften und Ortsbilder erhalten bleiben.

Organigramm des Deutschfreiburger Heimatkundevereins

Deutschfreiburger Heimatkundeverein | Postfach 431 | 1701 Freiburg | Tel. 026 / 347 12 14 | info@heimatkundeverein.ch